Doku - Die reine Flamme der Revolution - die 4. Internationale

0 Kommentare
Die IV. Internationale ist eine weltweit aktive Organisation, die für eine demokratische, sozialistische und selbstverwaltete Gesellschaftsordnung eintritt, frei von Ausbeutung, Unterdrückung und Krieg. Organisiert in einzelne nationale Sektionen, sind wir vereint in einer weltweiten Organisation um gemeinsam gegen die grundlegenden Probleme der Menschheit (Krieg, Umweltzerstörung, Arbeitslosigkeit, Verarmung, Hunger, Rassismus, Sexismus u.v.m.) zu kämpfen und die Erfahrungen aus diesen Auseinandersetzungen gemeinsam zu diskutieren. Die Sektionen der IV. Internationale, und die ihr nahestehenden Gruppen, sind heute in über 50 Ländern aktiv an den Klassenkämpfen der ArbeiterInnen und Angestellten, der Studierenden, der SchülerInnen, der MigrantInnen, der Frauen und der Erwerbslosen beteiligt. Die IV. Internationale steht dabei für einen undogmatischen, revolutionären Marxismus und kämpft für eine sozialistische Demokratie, die auf allgemeiner gesellschaftlicher Selbstverwaltung basiert, nicht auf einer bürokratischen Diktatur, wie sie in der Sowjetunion existierte. Die Menschen, die sich weltweit der IV. Internationale anschließen, halten die grundlegenden Probleme der Menschheit nicht im Rahmen der kapitalistischen Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung für lösbar. Daher kämpfen wir international für den Sturz des kapitalistischen Systems und die Errichtung einer auf Selbstverwaltung basierenden sozialistischen Gesellschaftsordnung. Im Kampf für den Sozialismus treten wir für die Abschaffung des Privateigentums an den Produktionsmitteln und den Bruch mit den Institutionen des bürgerlichen Staates ein, daher fordern wir die Inbesitznahme u.a. des Finanzsektors und der Schwerindustrie durch die dort arbeitenden Menschen und lehnen eine Beteiligung an bürgerlichen Regierungen weltweit ab. Darüber hinaus sind Genossinnen und Genossen der IV. Internationale weltweit aktiv im Kampf gegen jegliche Form von Unterdrückung, sei sie begründet durch Nationalität, Geschlecht, Religion, Ethnie oder sexueller Präferenz. Unser Ziel ist es nach unseren Kräften dazu beizutragen, das politische Bewusstsein zu befördern und mitzuhelfen, die ArbeiterInnen, Ausgebeuteten und Unterdrückten zu organisieren im Kampf gegen den Kapitalismus, den Imperialismus und jegliche Form von Herrschaft des Menschen über den Menschen. Wir denken nicht, dass wir heute von Null anfangen müssen, eine antikapitalistische Bewegung aufzubauen, denn seitdem es Ungerechtigkeit und Unterdrückung in der menschlichen Gesellschaft gibt, existiert auch ein Kampf dagegen. Das kollektive Gedächtnis und die Erfahrungen dieser vergangenen Kämpfe helfen heute dabei, die Träume einer zukünftigen Gesellschaft der Freien eine solide Basis zu geben. Diese Erfahrungen aus den vergangenen Kämpfen sowie den aktuellen international stattfindenden Auseinandersetzungen auszuwerten und diskutieren zu können, sowie gemeinsame Perspektiven über die nationalstaatlichen Grenzen hinaus zu entwickeln, ist ein Grund, warum sich heute Menschen der IV. Internationale anschließen. Das Ziel eine Gesellschaft ohne Ausbeutung, Unterdrückung und Krieg zu errichten kann aber nicht erreicht werden, indem sich die fortschrittlichen und revolutionären Kräfte voneinander abgrenzen und in politische Sektiererei verfallen, wie es heute nur all zu oft passiert. Daher suchen wir stets den Kontakt zu den anderen Strömungen der antikapitalistischen Linken um gemeinsam eine weltweite kämpferische Bewegung und revolutionäre Parteien aufzubauen, die in der Lage sind, das kapitalistische System zu überwinden. So war die IV. Internationale z.B. führend am Aufbau der brasilianischen Oppositionspartei P-SOL (Partei für Freiheit und Sozialismus), dem portugiesischen Bloco de Esquerda (Linksblock), der dänischen Red-Green-Alliance und der französischen Noveau Parti Anticapitaliste (Neue Antikapitalistische Partei) beteiligt. Die 4. Internationale wird aktuell in Deutschland von 2 Organisationen vertreten: http://www.rsb4.de/ http://www.islinke.de/

0 Kommentare:

kennst du schon?

Die beLIEBtesten Videos der letzen 30 Tage

Dieses Blog durchsuchen

Heiss Diskutiert ;)

Widget by Blogger Widgets
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Video Archive

::: Youtubemix

::: Informationsclips

All IN ONE LiVE FEED

Followers

ec2936704d634d2c86bf38239ce3668e

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

powered by
Socialbar
 
Creative Commons Lizenzvertrag
Tochterunternehmen von MoM steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-(K)eineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz.