Tutorial - HHO-Workshop

0 Kommentare
Mit dieser einfachen Technik kann man Wasser in Knallgas spalten, genauer gesagt in Braun-Gas. Die Elektrolyse von Wasser ist eine alte und einfache Erfindung. Sie kann sehr effizient sein, selbst mit Materialien aus dem Baumarkt. Das Gas aus dem Wasser ist billig herzustellen und umweltfreundlich. Es ist brennbar und besitzt dabei mehr Energie als Erdöl oder Erdgas.

Das Prinzip ist so genial wie einfach: Man benötigt nur milde Seifenlauge, und Strom für die Elektrolyse, am besten aus Photovoltaik oder Windkraft. In dem schmalen, nur 1mm breiten Zwischenraum zwischen den Stahlplatten befindet sich zu 97% reines Wasser. Setzt man die Platten nun unter Strom, so entsteht aus dem Wasser energiereiches Knallgas. Pro Kammer genügen dazu schon rund 2 Volt bei bis zu 30 Ampere. Peter Salocher ist überzeugt, dass man mit diesem Gas auch heizen kann, zu einem Bruchteil der bisherigen Kosten von Erdöl, Erdgas oder Holz. Und vielleicht kann man mit dieser Technik eines Tages sogar alle fossilen Brennstoffe und Treibstoffe durch das umweltfreundliche Gas aus dem Wasser ersetzen.

Teil 1: Wie die DryCell funktioniert
Teil 2: Heizen mit HHO-Gas
Teil 3: Bauanleitung für Zelle, Bubbler und KOH-Behälter
Teil 4: Bauanleitung Düse

Mehr Informationen & freie pdf:
www.panaceauniversity.org
Australische Erfinderschutzorganisation

Freies Wissen, freie Welt. Freie Filme:
www.andreasdaniel.com

0 Kommentare:

kennst du schon?

Die beLIEBtesten Videos der letzen 30 Tage

Dieses Blog durchsuchen

Heiss Diskutiert ;)

Widget by Blogger Widgets
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Video Archive

::: Youtubemix

::: Informationsclips

All IN ONE LiVE FEED

Followers

ec2936704d634d2c86bf38239ce3668e

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

powered by
Socialbar
 
Creative Commons Lizenzvertrag
Tochterunternehmen von MoM steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-(K)eineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz.